Auszeit in der Südsteiermark - wenn sich privat und berufliche Leidenschaft verbinden lassen

Natur, Kulinarik, gute Weine, gemütliche Unterkünfte - Herz, was willst du mehr!


Jährlich um Fronleichnam herum zieht es uns in die Südsteiermark - und das nun schon seit über 10 Jahren. Begonnen hat alles mit der Liebe zu gutem Wein, Essen und einfach um eine schöne Zeit mit Freunden zu verbringen. Um nicht allzu weit fahren zu müssen hat es sich damals so ergeben ein verlängertes Wochenende in der "Toskana von Österreich" zu verbringen.

Aus der Verbundenheit zu der Gegend haben wir schließlich 2013 vor Ort geheiratet, in Anwesenheit mit der ganzen Familie, Freunden und unserer damals 1,5jährigen Tochter Amélie.


Und so kommt es, dass wir jedes Jahr hier unsere gemeinsame Zeit zu dritt verbringen und genießen.


Auch schon traditionell ist mittlerweile die Unterkunft, die wir beziehen. Vor ein paar Jahren hat die Familie Tement die Winzarei eröffnet. Direkt an der Südsteirischen Weinstraße gelegen an der Grenze zu Slowenien befinden sich mit viel Liebe zum Detail renovierte Steinhäuser und Appartements. (Nicht nur) Hier komme auch ich auf meine Kosten, seht mal diese individuell gefertigten Luster aus leeren Weinflaschen.



Bei einem guten Gläschen Wein am Pool kann man herrlich die Seele baumeln und den Blick in die Ferne schweifen lassen. Wir fühlen uns jedes Mal so wohl, dass wir uns nur schwer trennen können.





Verhungern muss hier niemand. Bereits in der Früh wird man mit einem Frühstückskorb befüllt mit Zutaten aus der Region verwöhnt. Ob urige Brettljausen untertags in einer der vielen Buschenschanken oder abends dann das Feinschmecker Menü, jeder kommt hier auf seine Kosten.


links: Buschenkschank Dietrich

rechts: Wirtshaus Magnothek


Wer nicht nur das süße Leben genießen will, auch Aktivitäten kommen nicht zu kurz. Von der Winzarei aus lässt sich perfekt die Gegend erkunden, ob als Wanderung durch die Weinberge oder per Rad entlang der Weinstraße.

Wir haben uns für eine Radrunde entlang der Mur entschieden. Durch den Wald ist es für unsere Tochter sicherer und schöner zu fahren als auf der Straße.


Weiters befindet sich in Gamlitz der größte Motorikpark Europas rund um dem Gamlitzer Landschaftsteich, der für Spaß und Action sorgt. Sowie der Bärenhof Berghausen, wo Braunbären aus aller Welt nach qualvollen Jahren ein liebevolles zu Hause gefunden haben.


Ich, wir als Familie können diesen wunderbaren Ort nur wärmsten empfehlen!












Fotocopyrights: Homecoaching





(Werbung, unbeauftragt)