Pantone Farbe 2020..

... nennt sich Classic Blue. Als ob ich es gewusst hätte..;-) Nein, ich bin keine Hellseherin, aber es ist schon ein lustiger Zufall, dass ich mich in meinem Büro bereits vor über einem Jahr für dunkle Blautöne (ich arbeite mit Farben von Farrow&Ball) entschieden habe. Was ich an diesen Farben so gerne habe? Sie geben dem Raum Tiefe und lassen auch kalte nordseitige so wie auch kleine Zimmer gemütlich wirken. Ein weiterer Vorteil ist, dass hellere Möbel wie vor einer Leinwand zu strahlen beginnen. Im Mix mit schimmernden Materialien wie Kupfer, Messing, Gold und Samt oder Leinen hat dieses Zusammenspiel für mich persönlich eine einzigartige Wirkung. Großes Augenmerk sollte man allerdings der Beleuchtung schenken. Damit es nicht zu dumpf wird empfehlen sich mehrere Lichtquellen, mit denen man gemütliche Ecken betonen kann. Ein toller Luster oder eine wirkungsvolle Deckenleuchte als Hauptlicht runden das Bild ab. Wer sich an diese Vorstellung noch herantasten möchte, kann ja mal mit einer Wand zb. im Schlafzimmer hinter dem Bett oder im Wohnzimmer beim Sofa beginnen. Also, keine Angst vor dunklen Blautönen und viel Freude bei der Umsetzung!